Melden Sie unangemessenen Inhalt

Wie wähle ich eine Trekkingroute aus?

 TAGS:Bevor wir mit dem Abenteuersport Trekking beginnen, der früher auch als Wandern bekannt war, sollten wir geeignete Routen auswählen, abhängig von unserer körperlichen Verfassung und unserer Erfahrung. Wir können sie auch nach Schwierigkeitsgraden, Steigungen, zurückzulegenden Entfernungen und Landschaften unterscheiden.

 Eine Landkarte und ein Kompass werden uns auf dem Weg begleiten, den wir immer mit dem geeigneten Outfit beschreiten werden. (Trekkingschuhe, Rucksäcke, bequeme Kleidung und eine Jacke). Natürlich hängt es auch davon ab, ob wir im Sommer oder Winter wandern gehen, am Tag oder in der Nacht.

Wichtiges zu den Steigungen, die auf der Strecke vorkommen können:

  • Für Anfänger wäre es am besten nicht die 250 Meter Höhenunterschied zu übertreffen, vor allem nicht beim Aufstieg.
  • Erfahrenere Sportler können Routen auswählen mit Steigungen, die 800 oder 1000 Meter und mehr übertreffen.
  • Ausserdem gibt es viele verschiedene Möglichkeiten für Trekkingfans, die keine Experten sind aber bereits Erfahrung im Wandern gesammelt haben.

Man kann die Routen je nach zurückzulegender  Distanz auswählen:

  • Anfängern sind  keine Routen zu empfehlen, die länger  als 10 oder 15 Kilometer sind.
  • Natürlich können diejenigen, die bereits eine gewisse körperliche Kondition und schon etwas Erfahrung im Trekking haben, Strecken, die länger  als 20 - 25 Kilometer sind, zurücklegen.  Sie sollten aber  auf keinen Fall vergessen, geeignete Schuhe zu tragen, Wasser und den richtigen Sonnenschutz mitzunehmen ( falls das Trekking im Sommer stattfindet) oder Schutz gegen verschiedene Witterungslagen (bei Regen, Wind oder Schnee)

Unterscheidet man nach Schwierigkeitsgrad, so sind die Trekkingrouten sehr abhängig von der Region und der Orographie des Bodens. Wenn wir uns also für einen Trekkingtag entscheiden, sollten wir zuerst das Ziel auswählen und dann auf einer Landkarte unsere Route einzeichnen. Wenn wir nicht genügend Erfahrung haben, wäre es allerdings zu empfehlen bereits eingezeichnete Routen auszuwählen, die gut beschildert sind und bei denen auch die Kilometeranzahl angegeben ist, damit wir bereits vor Beginn sicher sein können.

Natürlich ist die Schwierigkeit auch von der Witterungslage beeinflusst. Eine kürzere Route, die nicht sehr steil ist, kann von einem niedrigen Schwierigkeitsgrad zu einem mittleren werden, wenn die Route an einem regnerischen Tag zurückgelegt wird, das Trekking im Winter stattfindet und wir Eisplatten auf dem Weg antreffen. Das sollten wir vor jeder Route bedenken.

Gehen wir wandern? Zuerst müssen wir uns aber ausrüsten, nicht? Hier findest du die 2 besten Wegbegleiter für dich:

 TAGS:Garmont dragontail LT GTXGarmont dragontail LT GTX

Garmont dragontail LT GTX, die perfekten Wanderschuhe.

 
 
 
 

 TAGS:The north face M genesis jacketThe north face M genesis jacket

The north face M genesis jacket hält warm.

Verfasse einen Kommentar Wie wähle ich eine Trekkingroute aus?

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name