Melden Sie unangemessenen Inhalt

George Best, der erste Antiheld

Wenn Sie sich an historische Fußballer erinnern, die darüber hinaus in einem Vorzeigeklub eine Legende waren. wie bei Manchester United, dann muss man aufstehen  und davor den Hut ziehen. George Best steht für viele, auch dafür den mythischen Bobby Charlton besiegt zu haben, der beste Spieler aus der englischen Mannschaft.

Wenn er hässlich wäre, hätten Sie nie etwas von Pelé gehört.

Er war ein außergewöhnliches Talent, brachte einen gegen den anderen aus dem Gleichgewicht, er hatte einen teuflischen Rhythmus und vor allem war er streitsüchtig. Interessanterweise begann er mit dem Rugby Spielen, wie so üblich in Nordirland, obwohl er schnell zum Modesport überging.

Sein Debut gab er sehr jung bei Manchester United im Alter von 17 Jahren und in den Jahren 65 und 67 gewann er 2 englische Ligen. Danach gelangte er auf den Höhepunkt seiner Karriere, er gewann den Europacup im Jahr 1968 gegen Eusebio Benfica.

Das Spiel endete 4:1 aber, als es unentschieden stand, schoss George Best ein Tor und machte den Ausgleich für sein Team, und wurde damit Europameister und vorher Sieger des goldenen Balls.

Vor einigen Jahren sagte er, wenn ich mich zwischen Tore schießen bei Liverpool und einer Nacht mit der Miss World entscheiden müsste, wäre das eine schwierige Entscheidung. Glücklicherweise hatte er die Möglichkeit beides zu tun.

Eines seiner berühmtesten Kapitel war, als er mit dem nordirischen Team ein Spiel gegen England spielte, wo er dem großen Torwart Gordon Banks in durchtriebener weise denn Ball abnahm. Vielleicht sehen wir diese Art des Spiels heute oft, aber für damalige Spieler war es eine Demütigung. 

1969 gab ich die Frauen und den Alkohol auf, das waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens.

Aber George Best war außer Fußballspieler, auch eine Persönlichkeit. Eine große Persönlichkeit.

Die Probleme mit dem Alkohol, die ständigen Partys und Fehltritte mit Frauen ließen seine physische Kondition sinken und damit, trotz weiterer Geniestreiche auf dem Fußballfeld, seine Karriere beenden.

Der Alkohol hinterließ George Best schwer gekennzeichnet und am 20. November 2005 veröffentlichte Best auf eigene Anfrage hin in den Nachrichten ein Foto von ihm selber, in seinem Bett mit der Nachricht: „Sterben Sie nicht so wie ich“.

Letztendlich starb er 5 Tage später im Alter von 59 Jahren. Old Trafford erinnert sich bis heute an dieses Genie und wie viele sagen:

Maradona gut, Pele Besser, George Best

 

Verfasse einen Kommentar George Best, der erste Antiheld

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name