Melden Sie unangemessenen Inhalt

Die Marken der Fussballsternchen

 TAGS:Die Fußballsternchen werben für Markenware, aber am Ende sind sie selber oder ihre Mannschaft die Marke, die dazu dient für Schmuck, Parfüms, Kleidung oder Uhren zu werben. Das ist bei Messi, Christiano Ronaldo oder Iker Casillas der Fall.

Aber, als das Marketingfieber begann, was hat die bekanntesten Spieler aus dem Fußball national oder international so daran gepackt? Wenige Leute ahnen die Antwort, denn diese Reklamebegeisterung hat seine Wurzeln fast aus dem Zweiten Weltkrieg.

Ja Sie hören richtig. Kurz davor haben zwei deutsche Brüder zwei wichtige Sportmarken erschaffen, dessen Erfolge sie in den Rankings nach ganz oben gebracht haben. Es geht um Adidas und Puma.

Ihr Konkurrenzkampf überschritt die Unternehmergrenzen und in Ihrem Eifer die Nummer 1 im Verkauf von Schuhen und Sportzubehör zu werden, kam Puma mit Pelé zu einem Einverständnis am Ende der FIFA-Weltmeisterschaft 1970. Kurz bevor der berühmte Fußballer den Anstoß für dieses Spiel gegeben hat, hat Pele einen Moment innegehalten, um  sich die Schnürsenkel seiner Puma King Fußballschuhe zubinden… ein Moment der Geschichte, der von allen Pressemedien die dort anwesend waren, eingefangen wurde.

Heutzutage sind Lionel Messi und David Villa verantwortlich ein Image zu geben, professionell, mit Geschick und Fairplay, beim Posieren für die Werbekampagne der AdiZero von Adidas. Die leichtesten Schuhe der Welt werden von Zidane getragen, eine weitere Figur, die sich an die Werbung für Sportmarken verliehen hat, als Folge seiner erfolgreichen Fußballkarriere. Und nein, man muss nicht damit warten dieselben Schuhe zu tragen wie ein großer Fußballstar, nur, um als Fans das Sportzubehör kaufen.

Nicht nur Unternehmen im Zusammenhang mit dem Sport wählen die Nummer eins des Weltfußballs für ihre Werbung, auch für die Kleidung werden sie für die Werbung gesucht. Daher die Zusammenarbeit von Pique mit Mango oder Beckham mit H&M, auch wenn Letzerer sein Image mit Kampagnen mit Marken wie Armani genutzt hat, um noch berühmter zu werden, durch die Reklametafeln auf der er weltweit zum ersten Mal in Unterhosen und mit zur Schau gestellten Tattoos zu bewundern war.

Ebenfalls in Unterwäsche konnten wir Cristiano Ronaldo sehen, als Model für Unterwäsche bei Armani, trotzdem haben uns seine Anfangsversuche mit Nike und mit ein bisschen mehr Kleidung besser gefallen. Trotzdem muss niemand den ungezwungenen Iker Casillas in seinem Spot des Mahou Biers beneiden, wo er zusammen mit einigen seiner Freunde auftritt. Es scheint, dass er Spaß hat, denn Monate danach konnten wir ihn zusammen mit Iniesta in einer BBVA Werbung sehen. Sein Gesicht in diesen Zeiten einer Bank zu leihen ist das beste Beispiel, um zu beweisen, dass die Fußballer die beste Marketingstrategie zum Verkaufen von jeglichen Dingen sind … ein Bild zählt mehr als tausend Worte.

Und Sie? Mit welcher Marke identifizieren Sie sich? Welche vertreten Sie?

Verfasse einen Kommentar Die Marken der Fussballsternchen

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name